KUTÜSCH der Bund gazetesinde

Erdogan-Kritiker versammelten sich auf dem Bahnhofplatz

Rund 80 Personen haben auf dem Bahnhofplatz gegen die Entwicklungen in der Türkei demonstriert.

Rund 80 Personen haben auf dem Berner Bahnhofplatz gegen die Entwicklungen in der Türkei demonstriert.
Rund 80 Personen haben auf dem Berner Bahnhofplatz gegen die Entwicklungen in der Türkei demonstriert.

Feedback

Tragen Sie mitHinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.
Verschiedene türkische und kurdische Organisationen haben am frühen Donnerstagabend zu einer Kundgebung auf dem Bahnhofplatz gegen die aktuellen Entwicklungen in der Türkei aufgerufen. Rund 80 Personen folgten dem Aufruf. Hasim Sancar, Grüner Grossrat und Mitglied des Kurdisch-Türkisch-Schweizerische Kulturvereins wendete sich mit einer Rede an die Teilnehmenden. Darin sprach er die Lage in der Türkei an, die sich nach dem Putschversuch von Mitte Juli massiv verschärft habe. «Die Meinungsfreiheit muss wieder hergestellt werden», sagte Sancar und hofft dabei auch auf Unterstützung der Schweiz.
Zudem sprach er seine Solidarität mit der kurdischen Bevölkerung, die in der Türkei lebt, aus. In deren Bestrebungen nach Autonomie sieht er die Schweiz als Vorbild. «Ein System basierend auf Kantonen und Gemeinden und mit einer Sprachenvielfalt wie in der Schweiz wäre ein Fortschritt für das ganze Land.»
(mer)
(Erstellt: 01.09.2016, 19:07 Uhr)

Bu blogdaki popüler yayınlar

30 Mart 2014 Seçimleri ve Türkiye’de Gidişat